Da­ten­schutz­­­­er­­klä­­rung – Website

1. Einführung

Datenschutz ist ein wichtiges Gut. In dieser Datenschutzerklärung (nachfolgend „Datenschutzerklärung“) erfahren Sie welche Datenverarbeitung auf der Website der Covessa GmbH, Kurfürstendamm 15, 10719 Berlin (Nachfolgend „Covessa“) stattfindet, auf welche Rechtsgrundlage dies geschieht und wo Sie weitere Informationen erhalten können. 

2. Kontakt 

Covessa GmbH, Handelsregister Berlin – HRB 167305, Kurfürstendamm 15, 10719 Berlin (nachfolgend „Covessa“) stellt die technische Plattform und Anwendung einer App in Deutschland bereit und ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Bereitstellung der App stattfindet.

Falls Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung der App Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie Covessa unter den oben genannten Kontaktangaben kontaktieren, eine E-Mail an [email protected] senden oder sich über [email protected] an die/den Datenschutzbeauftragte/en der Covessa wenden.

3. Cookies

Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Cookies werden der Stelle, die den Cookie einsetzt, Informationen übermittelt. Cookies können verschiedene Informationen speichern, wie beispielsweise Ihre Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf der Website oder Ihre dort getroffenen Eingaben. Die in Cookies gespeicherten Informationen können auch dazu genutzt werden, Präferenzen zu erkennen und Inhalte nach Interessengebieten auszurichten. 

Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies sind Datenmengen, die nur vorübergehend im Arbeitsspeicher vorgehalten und gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dauerhafte oder persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Informationen können bei dieser Art Cookies auch in Textdateien auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können jedoch auch diese Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Mit Cookies einrichten können Sie Ihre Cookie-Auswahl für unsere Website überarbeiten. Die Änderungen werden mit dem nächsten Laden der Seite aktiv.

Erstanbieter-Cookies werden von der Website gesetzt, die Sie gerade besuchen. Nur diese Website darf Informationen aus diesen Cookies lesen. Drittanbieter-Cookies werden von Organisationen gesetzt, die nicht Betreiber der Website sind, die Sie besuchen. 

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen personenbezogener Daten mittels der auf dieser Website einsetzten Cookies ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO, soweit es sich um technisch notwenige Cookies handelt, also um solche, die für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website erforderlich sind.  

Sie können bereits auf Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern wollen, können Sie dies über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Eine Anleitung für gängige Browser finden Sie hier: Microsoft Internet ExplorerMozilla FirefoxGoogle ChromeGoogle Chrome mobileMicrosoft Edge BrowserSafariSafari mobile. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen der Website von Covessa möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

4. Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Covessa hat sich für die offline-Variante entschieden, bei der die Google Fonts lokal auf unseren Webserver gespeichert werden. Die Verwaltung der Fonts ist dann – mittels CSS – wie bei jeder anderen Font-Family möglich. Eine Übertragung der IP-Adresse und weiterer Daten an Google findet nicht statt. 

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung der Website von Covessa. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. 

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ 

5. Cloudflare

Zum Schutz vor Angriffen, schädlichen Bots sowie zur Verbesserung der Performance nutzt Covessa für diese Website Dienste der CloudFlare Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA USA. Alle Daten zu und von diesem Server, werden durch das CDN („Content Delivery Network“) von Cloudflare übertragen. Cloudflare stellt Internetsicherheitsdienste und verteilte DNS-Dienste (Domain-Name-server) bereit, die als Reverse Proxy für Websites fungieren. 

Cloudflare erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Cloudflare verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des eigenen Angebots. 

Wenn ein Kundenkonto gelöscht wird, werden die Daten von den Servern gelöscht. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Daten aus dem Cache zu bereinigen. Protokolldateien werden bis zu 7 Tage aufbewahrt. 

Die Nutzung von Cloudflare dient dem Schutz dieser Website vor Angriffen, schädlichen Bots sowie deren Performanceverbesserung. Diese Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse von Covessa gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung des Anbieters, insbesondere zum Datenschutz und zur Datensicherheit finden sie unter:  https://www.cloudflare.com/security-policy/ 

6. GStatic

Covessa verwendet auf dieser Website den Dienst Gstatic des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, 94043 Mouintain View, CA, 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. 

Gstatic dient dem Abrufen statischer Inhalte, um die Funktionalität dieser Website zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Gstatic übermitteln. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse von Covessa gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Dieses besteht in einer fehlerfreien Funktion dieser Website. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, hat Covessa zur Herstellung eines sichern Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. 

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Gstatic: https://policies.google.com/privacy. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Gstatic verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com). 

7.  Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Irland, 1600. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize IP“. Das bedeutet, dass Ihre von dem Google-Analytics-Cookie erhobene IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Unsere Website nutzt zudem die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wie oben beschrieben durch Anpassung Ihrer Cookie-Vorlieben widerrufen. Die Funktion „demografische Merkmale“ können Sie jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren. 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.com/analytics/terms/de.html.

8. Google Tag Manager

Aus Transparenzgründen weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA nutzen. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. 

Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wir nutzen den Tag Manager für den Google Dienst Analytics. Wenn Sie eine Deaktivierung vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt. Für weiter Informationen zum Google Tag Manager siehe: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

6. Werbepartneridentifikation und Vergütung

Sobald Sie auf der Website eines Werbepartners von Covessa auf eine Covessa Anzeige klicken, werden Sie zunächst auf diese Website und anschließend zu einem Link weitergeleitet. Auf der Covessa Website erstellt Covessa eine Logdatei mit folgenden Angaben: 

  • einer irreversibel gehashten Version Ihrer IP-Adresse und Informationen über Ihr Gerät (z. B. „Macintosh; Intel Mac OS X 10_14_6“); 
  • dem Zeitstempel Ihrer Anfrage und; 
  • dem Namen der Werbekampagne. 

Wenn Sie sich über die Covessa App anmelden, erstellt Covessa auch eine irreversibel gehashte Version Ihrer IP-Adresse und der Informationen über Ihr Gerät (z. B. „Macintosh; Intel Mac OS X 10_14_6“). 

Covessa gleicht die Hashwerte in diesen beiden Logdateien ab, um zu ermitteln, wie viele Nutzer sich in der Covessa App für einen Satz an Anmeldedaten registriert haben, nachdem sie auf der Website eines Werbepartners eine Covessa Anzeige angeklickt haben. 

Covessa speichert die Hashes für einen Zeitraum von einer Woche nach Erstellung des Hashes. Covessa kombiniert diese Daten nicht mit anderen Daten, insbesondere nicht mit Ihren Kontodaten, Ihrem Namen oder Ihren Gesundheitsdaten. 

Covessa nutzt das Ergebnis dieses Abgleichs ausschließlich zu folgenden Zwecken 

  1. um zu ermitteln, wie viele Nutzer sich nach einer bestimmten Marketingkampagne für einen Account in der Covessa App registriert haben, und
  2. um Werbepartner zu vergüten; die Höhe der Vergütung, die der Werbepartner erhält, richtet sich nach der Anzahl der erfolgreichen Registrierungen, die nach einem Klick auf eine Covessa Anzeige auf der Website des Werbepartners erfolgt sind. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Zwecken ist das berechtigte Interesse von Covessa,  

  1. zu erfahren, wie viele Nutzer sich nach einer bestimmten Marketingkampagne für einen Account in Covessa App registriert haben, und  
  2. Werbepartner gemäß der Vereinbarung zu vergüten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

8. Rechte des Nutzers

Mit Blick auf die uns vorliegenden personenbezogenen Daten über Sie verfügen Sie über verschiedene Rechte, die Sie je nach den Vorgaben und Beschränkungen der geltenden Datenschutzgesetze ausüben können. Sie können sich jederzeit an Covessa wenden, um: 

  • Einsicht in und Informationen über die personenbezogenen Daten zu verlangen, die in Verbindung mit Ihrer Nutzung der App und/oder der Dienstleistungen verarbeitet werden. Sie haben das Recht, eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Für zusätzliche Kopien, die Sie beantragen, kann Covessa ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen; 
  • Covessa aufzufordern, fehlerhafte Informationen über Sie zu berichtigen; 
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; 
  • Covessa aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn Sie der Meinung sind, dass  
    • diese Daten fehlerhaft sind, 
    • die Verarbeitung durch Covessa unrechtmäßig ist oder
    • Covessa diese Daten nicht mehr für einen bestimmten Zweck verarbeiten muss, es sei denn, es ist Covessa untersagt, die Daten zu löschen, da Covessa eine rechtliche oder sonstige Verpflichtung erfüllen müssen oder Sie die Löschung nicht wünschen;
  • Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen für personenbezogene Daten zu verlangen, indem Sie Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie von Ihnen bereitgestellt wurden, in einem gängigen elektronischen Format erhalten, um sie anschließend an eine andere Partei übermitteln zu können; 
  • Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung durch Covessa Ihrer personenbezogenen Daten bzw. ein berechtigtes Interesse nicht (mehr) besteht.  

Covessa wird Ihrem Antrag nachkommen, sofern nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung bestehen, die gegenüber Ihren Interessen und Rechten überwiegen, oder Covessa die Daten weiterverarbeiten muss, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, oder zu verteidigen.  

Falls Covessa Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwendet haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft zu widerrufen. 

Wenn Sie sich wegen eines der oben genannten Rechte an Covessa wenden möchten, kontaktieren Sie Covessa bitte über die Internetseite www.covessa.de oder per E-Mail an [email protected]. Wie oben bereits erwähnt, sind Ärzte und/oder Dienstleister in Bezug auf jegliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Erbringung der über die App ermöglichten Test-Services stattfindet, als unabhängige Verantwortliche tätig. Wenden Sie sich deshalb bitte an den jeweiligen Arzt und/oder Dienstleister, wenn Sie einen Antrag stellen oder eines Ihrer Rechte in Bezug auf die Dienstleistungen durch den Arzt / dem Dienstleister ausüben möchten.

Da­ten­schutz­­­­er­­klä­­rung – App

1. Einführung

Datenschutz ist ein wichtiges Gut. In dieser Datenschutzerklärung (nachfolgend „Datenschutzerklärung“) erfahren Sie, wie Covessa GmbH, Kurfürstendamm 15, 10719 Berlin (Nachfolgend „Covessa“)  mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, wer für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist (Datenkontrolle). Außerdem beschreibt sie, wie Covessa Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, auf welcher Rechtsgrundlage Covessa dies vornimmt und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wie Sie diese ausüben können und wie Sie Kontakt mit Covessa aufnehmen können, falls Sie Fragen zu Datenschutzmaßnahmen haben. 

Wichtig ist zu verstehen, dass Covessa selbst keine Testkontrolle und/oder Diagnose vornimmt, sondern nur die technische Plattform für den Austausch mit Ärzten und/oder Dienstleistern ermöglicht und bestimmte Abwicklungsmechanismen bereithält (z.B. Sicherheitsleistung).  

Die Daten werden im Zusammenhang mit der App-Nutzung und der Nutzung von über die App ermöglichte Dienstleistungen und Warenlieferung Dritter erhoben.

2. Verantwortlichkeit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Covessa stellt die technische Plattform und Anwendung einer App in Deutschland bereit und ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Bereitstellung der App stattfindet. 

Falls Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung der App Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie Covessa unter den oben genannten Kontaktangaben kontaktieren, eine E-Mail an [email protected] senden oder sich über [email protected] an die/den Datenschutzbeauftragte/en der Covessa wenden. 

3. Art und Umfang der Datenerhebung

Dieser Abschnitt beschreibt die Kategorien personenbezogener Daten, die in Verbindung mit der App und den Dienstleistungen über Sie erhoben und verarbeitet werden. Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten mitzuteilen. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht mitteilen, kann die App und die Dienstleistungen jedoch möglicherweise nicht bereitgestellt werden. 

3.1 Nutzerdaten

Covessa verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten über Sie, die gemeinsam als Nutzerdaten bezeichnet werden. 

Registrierungsdaten: Personenbezogene Daten, die Sie bei der Anmeldung angeben, z. B. Name, Geschlecht, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Art der Versicherung. 

Identifikationsdaten: Zu Identifikationszwecken fordert Covessa möglicherweise zusätzliche Informationen an, z.B. einen gültigen Personalausweis oder Pass. 

Nutzungsdaten: Technische Informationen, die durch Ihre Nutzung der Dienstleistungen erzeugt werden. Dazu zählen IP-Adresse, Anmeldeinformationen, Typ und Version von Betriebssystem und Einheit, Verbindungstyp, Zeiteinstellungen, Spracheinstellungen, Gerätetyp und -version und Anwendungsprotokolle

3.2 Gesundheitsdaten

Wenn Sie über die Covessa-App Dienstleistungen (das sind bei Ärzten telemedizinische Leistungen) in Anspruch nehmen wollen, werden Sie ggf. im Gespräch und/oder per sonstiger Eingabe in der App gebeten, Daten über Ihre Gesundheit (Symptomfreiheit) und Aufnahmen von Ihnen, dem Testvorgang und/oder der Test-Kits bzw. Testkassette bereitzustellen. Weiterhin werden Sie womöglich gebeten, bestimmte Zeichen und Buchstaben auf der Testkassette zu vermerken bzw. aufzuschreiben. 

Covessa erhebt auch Daten über Abläufe z. B. GPS-Daten, Datum und Uhrzeit von Terminen, Art und Länge einer Serviceleistung durch Ärzte und/oder Dienstleister, Wartezeit, Ergebnis eines Termins (z. B. Testergebnis), Preise und Kosten, Kontendaten, Lieferanschriften. Mitunter greift Covessa zu Aufsichts- und Qualitätskontrollzwecken auch auf Ihre medizinischen Unterlagen zu, sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Die in diesem Abschnitt beschriebenen personenbezogenen Daten werden nachfolgend als „Gesundheitsdaten“ bezeichnet. 

4. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenerhebung

4.1 Erbringung von Dienstleistungen

In Verbindung mit der Erbringung der Dienstleistungen verarbeitet Covessa Ihre Nutzerdaten zu den folgenden bestimmten Zwecken: 

  1. um Ihnen die Registrierung zu ermöglichen und Ihnen die Berechtigung zur Anmeldung und zur Nutzung der App zu erteilen;
  2. um Ihre Identität und Ihr Alter zu überprüfen; 
  3. um die App und die zugehörige technische Plattform zu betreiben und instand zu halten, z. B. Funktionen wie Videoanrufsystem, Buchungssysteme und Verwaltungssysteme, die für Ihre kontrollierte und validierte Testdurchführung  
  4. um Ihnen die Bezahlung der Dienstleistung zu ermöglichen und um die Begleichung und Geltendmachung der Forderungen, die im Zusammenhang mit den von Ärzten und/oder Dienstleistern und/oder Lieferanten entstanden sind, zu verwalten; 
  5. um Ihr Nutzerprofil zu pflegen und die von Ihnen gewählten Einstellungen zu verwalten; 
  6. zu Zwecken der Qualitätskontrolle; 
  7. um die Dienstleistungen anderweitig gemäß der Nutzungsbedingungen App, den Nutzungsbedingungen Service und den Geschäftsbedingungen Lieferanten für Sie erbringen zu können; 

Die Rechtsgrundlage für alle vorstehend unter a. bis g. beschriebenen Zwecke ist die Erfüllung des Vertrags mit Ihnen, wie in Nutzungsbedingungen App, den Nutzungsbedingungen Service und den Geschäftsbedingungen Lieferanten beschrieben (im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit.. b DSGVO), und die Wahrung der berechtigten Interessen von Covessa (im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit.. f DSGVO). Soweit Ihre Gesundheitsdaten zu den unter a. bis g. beschriebenen Zwecken verarbeitet werden, findet die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt (gemäß Art. 9 Abs. 2 lit.. a DSGVO)

4.2 Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen und Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung

Mit Ihrer Einwilligung verarbeitet Covessa bestimmte Nutzerdaten, um Ihnen per E-Mail und über andere elektronische Kommunikationskanäle wie In-App- und Push-Benachrichtigungen Neuigkeiten, Updates und Werbeinhalte bereitzustellen. Diese Mitteilungen beruhen auf dem, was Covessa über Sie als Benutzer weiß, z. B. welche Funktionen Sie am Ehesten verwenden und an welchen früheren Mitteilungen Sie Interesse gezeigt haben, sowie auf grundlegenden demografischen und geografischen Daten über Sie, z. B. Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht, der Region, in der Sie wohnen, und ob Sie die Dienstleistung für sich selbst oder für Ihre Kinder nutzen. Gesundheitsdaten werden für solche Mitteilungen jedoch nicht herangezogen. Mit Ihrer Einwilligung schickt Covessa Ihnen auch gesundheitsbezogene Mitteilungen wie Gesundheitsempfehlungen, Tipps und relevante, auf Sie zugeschnittene gesundheitliche Informationen. 

Sie können Werbemitteilungen von Covessa jederzeit abbestellen, indem Sie Ihre Präferenzen in Ihren Kontoeinstellungen anpassen oder den entsprechenden Link verwenden, der am Ende jeder E-Mail zu finden ist. 

4.3 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Verteidigung gegen Ansprüche und Reaktion auf gerichtliche Verfahren

Covessa kann Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, soweit dies zur Erfüllung seiner rechtlichen Verpflichtungen nach geltendem Recht erforderlich ist (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.. c DSGVO), z. B. gemäß Rechnungslegungs- und Buchführungsvorschriften. Im Fall einer Verteidigung von Covessa gegen Rechtsansprüche oder einer anderweitigen Reaktion auf ein gerichtliches Verfahren überwiegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die berechtigen Interessen von Covessa an der Verarbeitung personenbezogener Daten. Eine Verarbeitung von Gesundheitsdaten findet in diesen Fällen gemäß Art. 9 Abs. lit. f DSGVO statt, wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder bei Handlungen der Gerichte im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit erforderlich macht. 

4.4 Evaluierung, Weiterentwicklung und Verbesserung der Qualität de App / der Dienstleistungen Dritter

Covessa kann Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um die App, die Dienstleistungen und die zur Bereitstellung der App und der Dienstleistungen genutzten Systeme weiterzuentwickeln und zu verbessern. Covessa nutzt Ihre personenbezogenen Daten zum Beispiel, um die App benutzerfreundlicher zu gestalten und die sogenannte User Journey zu vereinfachen, indem Covessa die Nutzererfahrung auf Grundlage Ihrer Daten und Anforderungen personalisiert. Covessa nutzt Ihre personenbezogenen Daten auch, um Funktionen einzuführen oder zu verbessern, die Covessa als relevant für die Nutzer erachtet, oder um Projekte zur Qualitätsverbesserung durchzuführen, die die von den Ärzten / Dienstleistern erbrachten Dienstleistungen erleichtern und verbessern sollen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Zwecken ist das berechtigte Interesse der Covessa, die Dienstleistungen weiterzuentwickeln und zu verbessern (Art. 6 Abs. 1 lit.. f DSGVO). Sollten Gesundheitsdaten betroffen sein, nimmt Covessa eine solche Verarbeitung nur mit Ihrer Einwilligung vor (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO). 

4.5 Werbepartneridentifikation und Vergütung

Sobald Sie auf der Website eines Werbepartners von Covessa auf eine Covessa Anzeige klicken, werden Sie zunächst auf diese Website und anschließend zu einem Link weitergeleitet. Auf der Covessa Website erstellt Covessa eine Logdatei mit folgenden Angaben: 

  • einer irreversibel gehashten Version Ihrer IP-Adresse und Informationen über Ihr Gerät (z. B. „Macintosh; Intel Mac OS X 10_14_6“); 
  • dem Zeitstempel Ihrer Anfrage und; 
  • dem Namen der Werbekampagne. 

Wenn Sie sich über die Covessa App anmelden, erstellt Covessa auch eine irreversibel gehashte Version Ihrer IP-Adresse und der Informationen über Ihr Gerät (z. B. „Macintosh; Intel Mac OS X 10_14_6“). 

Covessa gleicht die Hashwerte in diesen beiden Logdateien ab, um zu ermitteln, wie viele Nutzer sich in der Covessa App für einen Satz an Anmeldedaten registriert haben, nachdem sie auf der Website eines Werbepartners eine Covessa Anzeige angeklickt haben. 

Covessa speichert die Hashes für einen Zeitraum von einer Woche nach Erstellung des Hashes. Covessa kombiniert diese Daten nicht mit anderen Daten, insbesondere nicht mit Ihren Kontodaten, Ihrem Namen oder Ihren Gesundheitsdaten. 

Covessa nutzt das Ergebnis dieses Abgleichs ausschließlich zu folgenden Zwecken  

  1. um zu ermitteln, wie viele Nutzer sich nach einer bestimmten Marketingkampagne für einen Account in der Covessa App registriert haben, und 
  2. um Werbepartner zu vergüten; die Höhe der Vergütung, die der Werbepartner erhält, richtet sich nach der Anzahl der erfolgreichen Registrierungen, die nach einem Klick auf eine Covessa Anzeige auf der Website des Werbepartners erfolgt sind. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Zwecken ist das berechtigte Interesse von Covessa,  

  1. zu erfahren, wie viele Nutzer sich nach einer bestimmten Marketingkampagne für einen Account in Covessa App registriert haben, und  
  2. Werbepartner gemäß der Vereinbarung zu vergüten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

4.6 Anzeige von Videos

In der Covessa App sind Videos eingebettet, welche der weitergehenden Information der Nutzer dienen. Hierfür nutzt Covessa Dienste von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einer Tochtergesellschaft der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Verantwortliche Stelle für EU/EWR ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4. 

Aufgrund der Einbettung der YouTube-Videos, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ jedoch nur dann Daten an den YouTube-Server übermittelt, wenn Sie das Video aktiv starten. Sofern Sie in diesem Zeitpunkt bei YouTube eingeloggt sind, werden die Informationen zu den von Ihnen angesehenen Videos Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden. Soweit Daten außerhalb des EWR/ EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, hat Covessa Standardvertragsklauseln geschlossen. 

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ 

4.7 Videokonferenz

Im Rahmen des Video Verify Verfahrens nutzt Covessa die quelloffene Software Jitsi Meet. Covessa betreibt hierfür einen eigenen Jitsi-Server. Die Konferenzdaten und Sprecherstatistiken werden nicht über die Testdurchführung hinaus gespeichert.

4.8 E-Commerce

Innerhalb der Covessa App wird von der Covessa GmbH ein eCommerce Shop betrieben, in welchem verschiedene Produkte, wie beispielsweise Schnelltest und Masken erworben werden können. Zur Abwicklung eines Einkaufs im eCommerce Shop nutzt Covessa die Dienste Paypal und Stripe sowie Payhere, eine Partneranwendung von Stripe. Nach Abschluss des Bestellvorgangs werden Ihre Zahlungsdaten sofort an die Dienstleister übermittelt. 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Paypal, Stripe und Payhere finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-fullhttps://stripe.com/en-de/privacy und https://payhere.co/terms/.

4.9 Google Analytics

Die Covessa App nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, Irland, 1600. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der App durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Die Covessa App verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize IP“. Das bedeutet, dass Ihre von dem Google-Analytics-Cookie erhobene IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung dieser App auszuwerten, um Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Covessa App nutzt zudem die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wie oben beschrieben durch Anpassung Ihrer Cookie-Vorlieben widerrufen. Die Funktion „demografische Merkmale“ können Sie jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren. 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.com/analytics/terms/de.html 

5. Dauer der Datenspeicherung

Covessa verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die Zwecke, für die die betreffenden Informationen verarbeitet werden, notwendig ist. Das bedeutet, dass Covessa sie so lange aufbewahren, wie dies notwendig ist, um Ihnen die Dienstleistungen bereitzustellen, die jeweiligen rechtlichen Verpflichtungen von Covessa zu erfüllen, Covessa gegen Ansprüche zu verteidigen usw., wie dies oben näher ausgeführt ist.

Falls ein Gerichts- oder Disziplinarverfahren eingeleitet wird, wird Covessa Ihre personenbezogenen Daten zudem bis zum Ende dieses Verfahrens, einschließlich etwaiger Rechtsmittelfristen, aufbewahren und anschließend löschen oder archivieren, sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist. 

6. Weitergabe personenbezogener Daten

Um Ihnen die Dienstleistungen anbieten zu können, greift Covessa auf andere Unternehmen zurück, die Dienstleistungen in den Bereichen Hosting und technische Infrastruktur (Server, Datenbanken, externe Rechenleistung) sowie Marketing- und Zahlungsplattformen anbieten. Covessa beauftragt insbesondere Dritte mit den IT-Dienstleistungen, die der Bereitstellung der Covessa App und der zugehörigen Plattform dienen. Diese Dienstleister verarbeiten personenbezogene Daten in der Eigenschaft als Auftragsverarbeiter im Auftrag von Covessa allein zu dem Zweck, die von Covessa angeforderten Dienstleistungen zu erbringen, und ausschließlich entsprechend den Weisungen von Covessa. 

7. Datenübermittlung ins Ausland

Ihre personenbezogenen Gesundheitsdaten (d. h. Daten über Symptome und Beratungen) werden stets innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) aufbewahrt und niemals an Empfänger außerhalb des EWR übermittelt. 

Andere personenbezogene Daten werden vorrangig innerhalb der EU aufbewahrt. Manche der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind jedoch außerhalb Ihres Landes und des EWR ansässig oder in relevantem Umfang geschäftlich tätig, wo die Datenschutzgesetze möglicherweise nicht das gleiche Schutzniveau wie die Gesetze in Ihrem Land bieten und eventuell kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht. Covessa wird Maßnahmen ergreifen, um bei Übermittlungen außerhalb des EWR für einen angemessenen Schutz zu sorgen, wie ihn die geltenden Datenschutzgesetze vorschreiben. 

Die Empfänger außerhalb des EWR sind in den USA ansässig. Mit diesen Unternehmen wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Covessa hat zudem sichergestellt, dass all diese Empfänger geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen haben, um die personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Vernichtung, versehentlichem Verlust oder versehentlicher Änderung, unbefugter Weitergabe oder unbefugtem Zugriff sowie jeglichen sonstigen unrechtmäßigen Formen der Verarbeitung zu schützen. Weiterübermittlungen an Subunternehmer sind nur nach vorheriger Genehmigung durch Covessa zulässig (Art. 28 DSGVO).

8. Newsletter

Wenn Sie sich mit dem Erhalt von Newslettern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO einverstanden erklärt haben, darf Covessa Ihre E-Mail-Adresse zu Versendung von Neuigkeiten, Updates und Werbeinhalte verwenden. Haben Sie zudem in die Zusendung von gesundheitsbezogenen Mitteilungen eingewilligt, verwendet Covessa Ihre E-Mail-Adresse auch für die Versendung entsprechender Nachrichten. Die erteilte Einwilligung(en) können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter. 

Covessa nutzt SendinBlue für den Versand von Newslettern, ein Dienst der SendinBlue SAS, 55 rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich. Dieser dient der Organisation und Analyse des Newsletter Versandes. Die von Ihnen zwecks Newsletter Bezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von SendinBlue gespeichert. 

Die mit SendinBlue versandten Newsletter ermöglichen Covessa die Analyse des Verhaltens der Newsletter Empfänger. Dabei kann u.a. analysiert werden wie viele Empfänger die Newsletter geöffnet haben und wie oft ein Link im Newsletter angeklickt wurde. 

Wünschen Sie keine Analyse durch SendinBlue, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder E-Mail einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie Ihre Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an [email protected] widerrufen.  

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von SendinBlue gelöscht.  

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von SendinBlue unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/. 

9. Rechte des Nutzers

Mit Blick auf die uns vorliegenden personenbezogenen Daten über Sie verfügen Sie über verschiedene Rechte, die Sie je nach den Vorgaben und Beschränkungen der geltenden Datenschutzgesetze ausüben können. Sie können sich jederzeit an Covessa wenden, um: 

  • Einsicht in und Informationen über die personenbezogenen Daten zu verlangen, die in Verbindung mit Ihrer Nutzung der App und/oder der Dienstleistungen verarbeitet werden. Sie haben das Recht, eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Für zusätzliche Kopien, die Sie beantragen, kann Covessa ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen; 
  • Covessa aufzufordern, fehlerhafte Informationen über Sie zu berichtigen; 
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; 
  • Covessa aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn Sie der Meinung sind, dass  
    1. diese Daten fehlerhaft sind, 
    2. die Verarbeitung durch Covessa unrechtmäßig ist oder  
    3. Covessa diese Daten nicht mehr für einen bestimmten Zweck verarbeiten muss, es sei denn, es ist Covessa untersagt, die Daten zu löschen, da Covessa eine rechtliche oder sonstige Verpflichtung erfüllen müssen oder Sie die Löschung nicht wünschen; 
  • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung durch Covessa Ihrer personenbezogenen Daten bzw. ein berechtigtes Interesse nicht (mehr) besteht.  

Covessa wird Ihrem Antrag nachkommen, sofern nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung bestehen, die gegenüber Ihren Interessen und Rechten überwiegen, oder Covessa die Daten weiterverarbeiten muss, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, oder zu verteidigen.  

Falls Covessa Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwendet, Ihr Recht auszuüben, Ihre Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft zu widerrufen. Dies gilt auch, falls Sie Werbemitteilungen abbestellen möchten. Bitte beachten Sie jedoch, dass Covessa Ihnen die App oder die Dienstleistungen nicht mehr bereitstellen kann, wenn

  • Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Gesundheitsdaten zu den in Artikel 4.1 oben beschriebenen Zwecken widerrufen; oder 
  • die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen für personenbezogene Daten zu verlangen, indem Sie Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie von Ihnen bereitgestellt wurden, in einem gängigen elektronischen Format erhalten, um sie anschließend an eine andere Partei übermitteln zu können (Recht auf Datenübertragbarkeit). 

Wenn Sie sich wegen eines der oben genannten Rechte an Covessa wenden möchten, kontaktieren Sie Covessa bitte über die Internetseite www.covessa.de oder per E-Mail an [email protected]. Wie oben bereits erwähnt, sind Ärzte und/oder Dienstleister in Bezug auf jegliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Erbringung der über die App ermöglichten Test-Services stattfindet, als unabhängige Verantwortliche tätig. Wenden Sie sich deshalb bitte an den jeweiligen Arzt und/oder Dienstleister, wenn Sie einen Antrag stellen oder eines Ihrer Rechte in Bezug auf die Dienstleistungen durch den Arzt / dem Dienstleister ausüben möchten. 

10. Recht auf Beschwerde

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich unter den oben angegebenen Kontaktdaten an Covessa wenden. Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fehlerhaft ist oder nicht den gesetzlichen Vorschriften entspricht. Zuständig sind in diesen Fällen insbesondere die Datenschutzbehörde Ihres Wohnortes oder die für Covessa zuständige Datenschutzbehörde, d. h. der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.